Krebs: Wohin steuert die Forschung?

“Es vergeht kaum ein Monat, ohne dass in der Krebsforschung neue, vielversprechende Erkenntnisse und Medikamente angekündigt werden. Dennoch sterben jährlich immer noch acht Millionen Krebspatienten weltweit. Worauf ist das Scheitern der Therapien zurückzuführen? Ende der 70er Jahre schienen zahlreiche Wissenschaftler überzeugt, der Krankheit mit der Entdeckung verschiedener “Krebsgene” auf die Spur gekommen zu sein. Sollte es sich dabei möglicherweise um eine Sackgasse handeln?

Muss Krebs wirklich als “Krankheit der Gene” gesehen werden? Oder könnte eventuell ein anderer Ansatz helfen, Krebs besser zu verstehen und zu behandeln? Forscher und Mediziner in verschiedenen Ländern sind genau dieser Ansicht und wollen die Therapieformen revolutionieren. Die Dokumentation gibt Einblicke in den neusten Stand der Wissenschaft.”