Ohne Energie geht nichts!

Im Fokus steht das Mitochondrium, das Kraftwerk der Zelle

In manchen Zellen gibt es mehr als 1500 Zell-Kraftwerke. “Wo gehobelt wird, da fallen Späne.” Die Grundlagenforschung zeigt immer deutlicher die zentrale Rolle im Krankheitsprozess und die Sensitivität gegenüber Umweltbedingungen und Zellstress. Mitochondrien benötigen Nähr- und Betriebsstoffe. Die mitochondriale Struktur muss einen reibungslosen Ablauf der Energieproduktion gewährleisten, was durch Umweltbedingungen und Stress gefährdet werden kann.

Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare